Sauerlandseifen

17.01.2015 14:27

Sauerlandseifen

Heute möchte ich euch gerne "Sauerlandseifen" vorstellen,

eine kleine Seifenmanufaktur,

die bei der Herstellung ihrer Seifen großen Wet auf Nachhaltigkeit legt!

 

Bei Sauerlandseifen wird bewusst auf Palmöl verzichtet,

um die Brandrodung des Regenwaldes nicht noch voranzutreiben.

Dafür gibt es Olivenöl und andere gute Pflanzenöle (teils kbA) satt.

Alle Seifen sind vegan, das heißt ohne tierische Bestandteile und

ohne Tierversuche hergestellt.

Statt Parfüm sind fast alle Produkte mit ätherischen Ölen beduftet,

mit Pflanzenauszügen verfeinert

und mit Kräutern, Säften und Tonerde marmoriert.

 

Frau Katja Stange  lies mir ein tolles Seifentestpaket zukommen

damit ich mich selbst von den Seifen überzeugen kann,

ein herzliches DANKE an dieser Stelle!


~~~~~

Lennewirbel

Inhaltsstoffe:

Olivenöl, Kokosnussöl, Rapsöl, destilliertes Wasser, Kakaobutter,

äth. Orangenöl, äth. Lavendelöl, Vanilleduft, natürliches Indigo
aus kbA
(INCI-Deklaration auf der Verpackung)

~~~~~

Sensibelchen

Sensibelchen ist für besonders zarte und empfindliche Haut gedacht.

Ganz ohne Duft- und Farbstoffe, riecht sie einfach nach Seife.

Inhaltsstoffe:

Olivenöl, Kokosnussöl, destilliertes Wasser
~~~~~

Dreiviertelacht
(Schoko-Minz-Seife)

Inhaltsstoffe:

Olivenöl, Pfefferminztee, Kokosnussöl, Rapsöl, Natriumhydroxid,

Kakaobutter, Bitterschokolade, ätherisches Pfefferminzöl.
~~~~~

Shampooseife

Rosmarin & Lavendel 

Inhaltsstoffe: 

Kokosnussöl, Lavendelaufguss, Olivenöl, Rizinusöl, Natriumhydroxid,

Distelöl, Jojobaöl, ätherisches Lavendelöl, ätherisches Rosmarinöl,

rote Tonerde, Meersalz.
~~~~~

Rasierseife

Für sie und ihn und alle Körperzonen, wo Haare schonend entfernt werden sollen.

Im praktischen Schmuckglas und zur Verwendung mit einem Rasierpinsel.

Inhaltsstoffe:

Kokosnussöl , Olivenöl, dest. Wasser, Rizinusöl, Kakaobutter,

Sonnenblumenöl, Natriumhydroxid,
ätherisches Zitronengras-, Melissen-, und Rosmarinöl,

Glycerin und Kaolin (weißer Ton)
~~~~~

Herstellungsart
Die Seifen werden im klassischen Kaltrührverfahren hergestellt,

dürfen 4 Wochen reifen, und werden dann liebevoll von Hand

geschnitten und verpackt.


Mein Fazit:

Ich bin einfach begeistert und kann euch Sauerlandseifen absolut empfehlen!

 

Seit ein paar Tagen benutze ich die Seife "Sensibelchen"  und nichts anderes

für die Hände, ich muss dazu sagen das meine Hände momentan Wetterbedingt

extrem trocken und gereizt sind....und schon nach kurzer Zeit bemerkte ich

das der Juckreiz fast verschwunden ist...das überzeugt mich von der guten Qualität!

 

Die Seifen haben einen schönen und natürlichen Duft...kein Vergleich

zu den "Normalseifen" die man sonst kauft, die Haut fühlt sich gut, frisch und sauber an,

keine Reizungen traten auf und aus diesem Grund werde ich zukünftig meine

Seifen gerne bei  "Sauerlandseifen" kaufen!

Schaut selbst mal in den Dawandashop von Sauerlandseifen ---> KLICK

Auch bei Facebook sind Sauerlandseifen vertreten ---> KLICK

In Kürze gibt es noch einen weiteren Bericht über die Shampoo-Seife

die ich gerade noch teste
und die ich euch dann noch genauer vorstellen werde!