Melitta® Kaffee des Jahres 2018

27.01.2018 16:06

~~~Werbung~~~

Melitta® Kaffee des Jahres 2018

bei  mytest und erdbeelounge im Test

Produktinfo bei mytest:

Melitta® Kaffee des Jahres 2018
Für den neuen Kaffee des Jahres haben die Melitta® Röst-Profis

wieder eine ganz besondere Komposition ausgewählt.

Eine 100% Arabica-Auswahl mit Bohnen aus Honduras.

Durch die sorgfältig abgestimmte Röstung entfaltet er ein vollmundig

weiches Aroma, mit einer leicht karamelligen Note.

In Honduras, dem kleinen Land zwischen Karibik und Pazifik,

werden Kaffee-Bohnen angebaut, die sich durch eine natürlich feine,

karamellige Süße auszeichnen.

Der Melitta® Kaffee des Jahres 2018 hat ein vollmundig-sanftes Aroma

der Stärke 3 auf der 5er-Skala der Melitta Filterkaffees.

Die Melitta® Profi-Röstung und der Second Crack
Nur rösten? Das reicht Melitta® nicht.

Hier wird auf den Punkt geröstet. Bis zum „Second Crack“.

Dem perfekten Röstpunkt für über 800 Aromen.

Kaffee hat über 800 Aromen – mehr als die meisten anderen Lebens- und Genussmittel.

Natürlich sind die Sorte und das Anbaugebiet der Kaffeebohnen

wichtige Kriterien für den späteren Geschmack.

Doch erst durch die Röstung entfalten sich die Aromen

und der individuelle Charakter des Kaffees.

Der Second Crack ist der Orientierungspunkt für die Melitta® Röst-Profis,

um das optimale Aroma aus den jeweiligen Kaffees herauszukitzeln.

Bei der Melitta® Profi-Röstung sind die Erfahrung und das Fingerspitzengefühl

des Röst-Profis gefragt, der für jeden Kaffee das ideale Röstprofil kennt.

Mehr unter www.800aromen.de.

 

Mein Fazit:

Ich bin absolut begeistert

vom Melitta® Kaffee des Jahres 2018 und ich muss sagen,

dass ist mein neuer Lieblingskaffee, s

chon der Moment wenn man die Tüte öffnet....

ein herrlicher Duft

der richtig Lust auf eine Tasse Kaffee macht

und dann der Geschmack....PERFEKT!

Ich bin wirklich ganz angetan von dem Kaffee und

nun halte ich mal Ausschau wo ich ihn in

meiner Stadt bekomme...ansonsten wird er eben bestellt!

 

Hinweis

Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG),

§ 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes

 gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit

auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 

Die Produkte wurden mir von Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt

und fallen somit unter den Bereich "Werbung".

Die kostenlose Bereitstellung der Produkte  hat jedoch keinerlei Einfluss auf

meine persönliche Meinung die ich hier wiedergebe.