Bei for me im Test - Der neue Braun Series 5 Rasierer

23.06.2020 13:27

~~~Werbung~~~

Bei for me im Test
Der neue Braun Series 5 Rasierer


 Flexible Klingen, EasyClick-System und EasyClean:

Das bietet der neue Braun Elektrorasierer.

Zudem ist er 100 Prozent wasserdicht.

Der neue Braun Series 5 Elektrorasierer verspricht eine mühelose,

 gründliche und einfache Rasur.

Mit seinen drei flexiblen Klingen passt er sich optimal an Ihre Gesichtskonturen an.

Auch das Reinigen ist dank des neuen EasyClean-Systems kein Problem mehr.


Die Highlights des neuen Braun Series 5 Elektrorasierers

Der Braun Series 5 Rasierer ermöglicht eine einfache und

sanfte Rasur dank seiner drei beweglichen Klingen.


Er ist kompatibel mit dem EasyClick-System:

So wird der Rasierer mit einem Handgriff und dem jeweiligen Aufsatz

zu einem Barttrimmer oder Bodygroomer* umgerüstet.


Dank des verbesserten, gummierten Handgriffs liegt er perfekt in der Hand.

Das sorgt für müheloses Rasieren in einem Zug.


 Der Lithium-Ionen-Akku hält besonders lang:

Einmal geladen lässt er sich bis zu drei Wochen (50 Minuten Akkulaufzeit)

lang verwenden – abhängig von der Rasurdauer.

Mit seiner Schnellladefunktion reichen fünf Minuten am Netz für eine Rasur.


Der Rasierer ist 100 Prozent wasserdicht und eignet sich für die Wet&Dry-Anwendung

trocken, mit Wasser, Gel oder Schaum und sogar unter der Dusche.

So funktioniert das EasyClean-System
Mit dem EasyClean-System reinigen Sie Ihren Rasierer, ohne ihn auseinanderzubauen.

Halten Sie die Öffnungen unterhalb des Scherkopfs unter fließendes Wasser.

Durch eine Öffnung unterhalb des Scherkopfes gelangt das Wasser hinein.

Aufgrund des Wasserdrucks öffnen sich – wie Kiemen – zwei Klappen im Inneren des Rasierers.

So kann das Wasser durch den Scherkopf und die Klingen fließen und diese optimal reinigen.

Reinigen war noch nie so einfach. Das spart Zeit und Nerven!

Quelle Beschreibung: for me

 

Mehr Infos findet ihr direkt bei Braun ---> KLICK

 

Fortsetzung folgt in Kürze mit dem Testergebnis!

 

Hinweis

Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG),

§ 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes

 gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit

auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 

Die Produkte wurden mir von Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt

und fallen somit unter den Bereich "Werbung".

Die kostenlose Bereitstellung der Produkte  hat jedoch keinerlei Einfluss auf

meine persönliche Meinung die ich hier wiedergebe.